Montag, 31. Januar 2011

Sonntag, 30. Januar 2011

Samstag, 29. Januar 2011

video

Donnerstag, 13. Januar 2011

video

Mittwoch, 12. Januar 2011

video

Montag, 10. Januar 2011

Ski-O Tour Auftakt

Analog zur Tour de Ski, die Dario Cologna gewinnen konnte (herzliche Gratulation) finden in Österreich und in der Slowakei eine Ski-O Tour statt. 6 Rennen innerhalb von 8 Tagen stehen auf dem Programm. 
Nähe der Weltcup Abfahrt von Kitzbühl wurde je ein Rennen über die Lang-, Mittel- und Sprint-Distanz ausgetragen. Wir waren mit Abstand die grösste Delegation mit 27 Teilnehmern. Beinahe alle Junioren und Elite Athleten sind angereist. Da diese drei Rennen zur Selektion für die EM/JWOC/EYOC in Norwegen Ende Januar zählen.
Zum Auftakt der Tour hatten vor allem die Elite Herren etwas Pech, da sowohl Gion wie auch Christian Hohl grosse Teile des Rennens nur mit einem Stock laufen mussten, da der andere gebrochen war. 
Bei Langdistanz hatten es vor allem die Abfahrten in sich. Zum Teil war der feuchte Schnee über Nacht gefroren, aber er trug uns nicht immer. Dies vorherzusehen war beinahe unmöglich und so wurden die Abfahrten zu einem echten Abenteuer!
Beim Sprint hatten sich die Organisatoren etwas spezielles ausgedacht. Sie stellten in den eher offenen Scooterspuren Labyrinthen jeweils zusätzliche Postenflaggen auf um uns Läufer zu fordern. Bei den Damen gab es, wie schon vor zwei Jahren eine Routenwahl mit Schneidspur über einen kleinen Bach. Da ich mich dazumal in Italien nicht durch/über den Bach getraut habe, gab ich mir dieses Mal einen Ruck nutzte diese Abkürzung. 
Nun steht uns eine 8 stündige Busreise in die Slowakei bevor und einen weiteren Ruhetag um Ski und Wachs zu testen bevor erneut drei Rennen auf dem Plan stehen.

Resultate sind unter www.skiotour2011.com zu finden.