Freitag, 9. Dezember 2011

Trainingslager Lappland



Die diesjährige internationale Saisoneröffnung fand in Saariselkä (finnischer Teil von Lappland) statt. Ein grosser Teil vom Elite- und Juniorenkader nutzte diese Gelegenheit um nach dem Sommertraining einen ersten Vergleich mit der Weltelite zu haben.

Es hatte sehr wenig Schnee, doch es reichte um faire Wettkämpfe anbieten zu können. Da es jeden Tag ein wenig schneite wurden die Bedingungen von Tag zu Tag besser. Nach einem Mitteldistanzrennen am ersten Tag waren die Bahnen am zweiten Tag für die Junioren ein bisschen länger, für die Elite stand ein langes Rennen mit Massenstart auf dem Programm.



Da wenig Schnee lag, konnte sehr direkt gelaufen werden (Schnittspuren), was die Orientierung im recht flachen Gelände interessant machte. Auch wurde bis zu 90% auf Scooterspuren und quer gelaufen und nur sehr wenig auf den breiten Skatingspuren oder auf schneebedeckten Forststrassen. Ein Eldorado für Ski-O-Läufer aus der Schweiz!

Die Veranstalter boten nach den Wettkämpfen jeden Tag ein Kartentraining oder einen Trainingswettkampf an (zum Teil mit Emit Touchfree, wie an den Wettkämpfen), oder wir organisierten unsere Kartentrainings, je nach Angebot selber und nutzten so die guten Spuren- und Kartenverhältnisse. Am Morgen ein intensiveres Kartentraining am Nachmittag ein längeres extensives Training auf den Skating- oder den klassischen Skis, und Rumpfkrafttraining. Variation war hoch im Kurs: Tunneltraining, Paar-Sprint-Ski-O, Nacht-Ski-O, 5x5 Minuten Intervall Ski-O, Partner Ski-O. 





Mittwoch, 7. Dezember 2011

Trainingslager und Saisonauftakt in Finnland

Kurz vor den Wettkämpfen in Finnland, hatte es hier oben, auch noch fast kein Schnee. Die Organisatoren blieben optimistisch. Es hat sich gelohnt: Zwar hat es immer noch nicht zu viel Schnee, aber genug um mit (alten) Skis quer durch den Wald laufen zu können. Am Wochenende fanden je eine Worldranking Mittel- und Langdistanz statt. Dieser Saisonauftakt nutzten wir als internationale Standortbestimmung. Bereits am Dienstag konnten wir unsere ersten Erkenntnisse beim Teamsprint umsetzen.
Die Finnen organisieren nun während der ganzen Woche weitere Ski-O Trainings. Diese super Trainingsbedingungen nutzen wir und geniessen die finnischen Wälder und diesen schönen Saisonauftakt.


Donnerstag, 1. Dezember 2011

Wachstest Saariselkä

Ski 1: Hartgebackene Kartoffeln mit Tomatensauce und Salami 8:15, 8:17, 8:12
Ski 2: Goldene Bier-Salatsauce mit Bananen-Apfel-Peperoni-Rüebli-Salat 8:03, 8:01, 8:37 (Resultat möglicherweise verfälscht, da Billigsalatsauce im Wert von 7 Euro vermutlich nur für kurze Strecken taugt)
Ski 3: HF blau Toko 12:03, 11:56, 11:99 (mit Pulver: 11:40)
Ski 4: Ford Fiesta C 5:45, 5:56, 5:55

Momentane Schneeverhältnisse: Weisskörniger Schnee, gemischt mit Heidelbeersträuchern, Steinen usw.
Erwartete Schneeverhältnisse: Sumpfige Eisfelder, bedeckt mit 2cm Powderzucker

Selbstanalyse für Wachstipp erforderlich!


Testsieger Wachstest
video