Mittwoch, 10. Februar 2010

Middle - endlich Top10


Heut habe ichs geschafft, erstmals bin ich in den ersten zehn klassiert!!! Das Gelände hier erinnert uns Schweizer etwas an den Jura: viel Steigung, lang gezogene Weiden und teilweise offener Wald. Zum ersten Posten stand gerade eine langer Riemen quer über beinahe die ganze Karte an mit einer 300 Höhenmetersteigung auf einer Scooterspur. Dort galt es richtig zu kämpfen und dann die Konzentration und den Kampfgeist noch über eine halbe Stunde aufrecht zu halten. Dies gelang mir heute eben recht gut und so habe ich mein bisheriges Bestresultat erziehlt.

Bei den Juniorinnen haben wir auch zwei starke Top10 Klassierungen zu verbuchen, Véro lief bei den D17 auf den siebten Rang und Isa bei den D20 auf den achten Rang. Gion und Piuupop sind in ihren Kategorien auch in den ersten 20 zu finden.

Morgen steht schon das nächste harte Rennen an, die Langdistanz. Ihr könnt dieses life im Online-TV auf www.skio.ro um 10:00 verfolgen.

Kommentare:

  1. Herzliche Gratulation dem Schweizer Team zum erfolgreichen Start in die Woche des Saisonhöhenpunktes.
    Allen voran Chrigi, Véro und Isa mit der top ten Platzierung.
    Geniesst den Erfolg und nehmt die Energie mit in die morgige Langdistanz. Kämpfa, kämpfa, kämpfa!
    Ich denke an euch und drücke fest den Daumen.
    Yve

    AntwortenLöschen
  2. congrats! agriffe ir langdistanz!!! ;-)
    greets buli

    AntwortenLöschen
  3. Sauberli! Weiter so!

    Gruss Boris

    P.S. Habe die Grobplanung für mein Comeback zur WM 2011 bereits auf dem Papier und die ersten Trainings absolviert...

    AntwortenLöschen